Kneipp-Bewegung feiert 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp

In diesem Jahr feiert die Kneipp-Bewegung den 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp. Mit dem Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp, das die fünf Elemente Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung umfasst, sollen die Selbstheilungskräfte angeregt und das Immunsystem gestärkt werden.

Madeleine Aimée Broichhausen (Bild: Mediaconcept)

Madeleine Aimée Broichhausen (Bild: Mediaconcept)

In weniger als 100 Tagen wird der Geburtstag von Sebastian Kneipp gefeiert. Obwohl er für einen gesunden Lebensstil steht, wird er ihn selbst nicht feiern, da es sein 200. Geburtstag wäre.

Die Anhänger und Fans des Erfinders der Kneipp-Kur werden ihn zu ehren wissen – so zum Beispiel Madeleine Aimée Broichhausen. Die Vorsitzende des Kneipp-Vereins Aachen, Vorsitzende des Kneipp Landesverbands NRW und mittlerweile auch Vizepräsidentin des bundesdeutschen Kneipp-Bunds. Sie ist auch ein Kind der Region mit Wurzeln in Ostbelgien.

Viele Menschen denken: „Kneipp, das ist doch was Altmodisches für Leute die einmal kurz mit hochgekrempelter Hose oder hochgehaltenem Rock durch zwei Meter kaltes Wasser spazieren.“ „Tatsächlich habe ich das bis 2015 auch gedacht. Für mich war Kneipp immer Wasser treten mit alten Menschen. Dann habe ich eine wunderschöne Anzeige vom ehemaligen Vorsitzenden des Kneipp-Vereins Aachen in der Zeitung gelesen. Da wurde mir klar, dass das viel mehr ist“, erklärt Madeleine Aimée Broichhausen.

Kneipp ist tatsächlich keine Mode, sondern hat sich bewährt. Da gibt es mehr als Wasser, sondern fünf Gebote, die die Kneipp-Welt ausmachen. „Wir sprechen von den fünf Elementen. Es ist nicht nur das Wasser, sondern auch die Bewegung, die Heilpflanzen, die Ernährung und auch die Lebensordnung.“

„Bei einer Kneipp-Kur ‚geht es nicht nur um Reha, sondern auch um Prävention‘.“

„Angesichts der aktuellen Corona-Situation muss die Kneippiade 2021 in Bad Wörishofen verschoben werden, neues Veranstaltungsdatum ist der 23. bis 25. Juli 2021. Aber es gibt sogar eine Sonderbriefmarke“, erklärt Madeleine Aimée Broichhausen, wie man den 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp feiern wird.

Mehr Informationen findet man im Internet unter kneippbund.de.

Manuel Zimmermann