Umbau: Okay Lontzen neu eröffnet

Nach fünf Wochen Renovierungsarbeit ist der Okay-Supermarkt in Lontzen wieder eröffnet worden.

Der Supermarkt verfügt jetzt über 650 Quadratmeter Einkaufsfläche. Der Geschäftsführer Cédric Falise teilte der Zeitung l’Avenir mit, dass die Umbauarbeiten wegen Corona eine Woche länger gedauert hätten.

Man habe Wert auf eine bessere Isolation und Lüftung gelegt. Der Supermarkt soll zudem ohne fossile Energie auskommen, heißt es.

avenir/mz