Nach Unfall in Rocherath: Fußgängerin an den Folgen ihrer Verletzungen gestorben

Die Fußgängerin, die vergangenen Montag in Rocherath angefahren und schwer verletzt wurde, ist gestorben. Das bestätigte die Eupener Staatsanwaltschaft.

Die Frau war beim Überqueren einer Kreuzung angefahren worden. Zeugen und Anwohner hatten Erste Hilfe geleistet, bis der Notarzt vor Ort eintraf.

Das Unfallopfer war mit dem Rettungshubschrauber ins Lütticher Citadelle-Krankenhaus geflogen worden. Die Frau erlag nun ihren Verletzungen.

cd