Aachen: Appelrath-Cüpper gerettet

Das Modeunternehmen Appelrath-Cüpper in Aachen kann bleiben. Auch alle weiteren 15 Filialen sind gerettet.

Wie die Aachener Zeitung am Dienstag berichtet, möchte das Unternehmen Ende des Jahres aus dem Insolvenzverfahren in Eigenregie herauskommen. Somit sei auch der Aachener Stammsitz mit 35 Angestellten gesichert, erklärte die Aachener Geschäftsleiterin der AZ.

Das Unternehmen wurde 1882 von Reiner Appelrath und seiner Frau in Aachen gegründet und ist in der Großkölnstraße angesiedelt.

az/lo