Mathias Cormann kandidiert für Posten des OECD-Generalsekretärs

Der aus Raeren stammende Mathias Cormann kandidiert für den Posten des OECD-Generalsekretärs. OECD ist die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mit Sitz in Paris.

Didier Reynders mit Finanzminister Mathias Cormann und Außenministerin Julie Bishop in Sidney

Mathias Cormann (2.v.l.), die australische Außenministerin Julie Bishop und Außenminister Didier Reynders im Dezember 2016 in Sydney (Archivbild: Angela Padovan/Belga)

Corman ist seit 2013 australischer Finanzminister, gibt das Amt aber Ende des Monats ab. Für den Posten des OECD-Generalsekretärs kandidieren unter anderem auch die ehemalige EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström und Chris Liddell, Berater von US-Präsident Donald Trump.

Der heute 50-jährige Mathias Corman war in jungen Jahren Mitglied der CSP in Raeren. Mitte der 1990er Jahre wanderte er nach Australien aus. Seit 2000 hat er die australische Staatsbürgerschaft.

belga/vk