Polizeibericht: Ein Reifenwechsel mit Folgen

Ein betrunkener Autofahrer hat am späten Sonntagabend versucht, den Reifen an seinem Auto zu wechseln. Dabei rollte das Reserverad weg, quer über die Straße und prallte gegen die Haustür eines Wohnhauses.

Die Türe wurde beschädigt. Ein Alkoholtest des 32-jährigen Fahrers war positiv. Seinen Führerschein ist er erstmal los.

Ohne Führerschein ist seit Sonntagnacht auch ein Rollerfahrer. Den erwischte die Polizei kurz vor ein Uhr auf der Neutralstraße in Herbesthal. Die Beamten bemerkten, dass er unter Drogen stand, was ein Test dann schließlich auch bestätigte.

mitt/vk