Aachen: 2.100 Meter Kupferkabel gestohlen

Unbekannte haben am Buschtunnel in Aachen an der Bahnstrecke Lüttich-Aachen 2.100 Meter Kupferkabel mit einem Gewicht von über 2.000 Kilogramm entwendet.

Wie die Aachener Polizei erklärte, muss der Diebstahl in der Zeit vom 26. Juni bis zum 30. Juni erfolgt sein. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf über 27.000 Euro.

Die Täter hätten sich in Lebensgefahr gebracht, da die entwendeten Kabel sich in der Nähe einer Oberleitung befanden, die mit 15.000 Volt betrieben wird.

Die deutsche Bundespolizei hat einen Zeugenaufruf gestartet und bittet um Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen könnten.

mitt/cd