MAA kannte tollen Start ins Jahr – dann kam Corona

Vor der Corona-Krise hat der Maastricht Aachen Airport (MAA) ein hervorragendes erstes Quartal gekannt.

Maastricht Aachen Airport (Bild: Yorick Jansens/Belga)

Bild: Yorick Jansens/Belga

Zwischen Januar und März zählte der Flughafen in Beek fast 37.000 Passagiere. Das waren annähernd doppelt so viele wie im ersten Quartal 2019. Grund für die positive Entwicklung waren zwei neue Ziele, die vom Maastricht Aachen Airport aus angesteuert werden können.

In dieser Woche nehmen die Fluggesellschaften Ryanair und Corendon wieder ihre Flüge von Limburg aus auf.

l1/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150