Statt Urlaub in der Ferne: Spaziergang durch Eupen

Urlaub zu Hause in Eupen - Sie glauben gar nicht, wie viele interessante Ecken, Straßen und Geschichten es hier noch zu entdecken gibt. Entdecken kann man besonders gut zu Fuß und deshalb lädt Gästeführerin Renate Wünsche zu einem Familienspaziergang ein.

Park Klinkeshöfchen in Eupen: Schilder weisen auf die Sperrung wegen des Coronavirus hin (Bild: Katrin Margraff/BRF)

Illustrationsbild: Katrin Margraff/BRF

Für die Zeit nach Corona muss man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen, um Gäste aus der näheren Umgebung anzulocken, denn „Touristen von außerhalb kommen nicht“, schätzt Renate Wünsche die Lage nüchtern ein. Man müsse etwas für die Leute machen, die gewollt oder gezwungen zu Hause bleiben müssen. Ihrer Erfahrung nach wandeln die Eupener vor allem auf den Straßen und Wegen, die sie gut kennen. Daher zeigt sie bei ihren Führungen besonders gern die vielen unbekannten Gässchen – ein Programm, das sich hauptsächlich an Erwachsene richtet.

Der bevorstehende Familienspaziergang wird auch durch die vielen Gässchen und Seitenstraßen führen. Aber: Bei der Zusammenstellung der Route hat Renate Wünsche besonders an Kinder gedacht und wie man für sie das „langweilige Spazierengehen“ etwas interessanter gestalten könnte.

Die Kinder sollten allerdings mindestens neun Jahre alt sein, damit sie die unterwegs gestellten Fragen eigenständig beantworten können.

Der Familienspaziergang durch Eupen findet am Sonntag, dem 5. Juli, statt. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Clown. Von da geht es zunächst bis zur Jugendherberge in der Unterstadt. Die reine Gehzeit beträgt ca. eine Stunde, die Tour wird insgesamt ca. zweieinhalb Stunden dauern.

Die Teilnehmerzahl ist wegen der Corona-Beschränkungen auf 20 begrenzt, also bitte unbedingt vorher anmelden unter der Telefonnummer  087 55 34 50.

AR/SH

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150