Raeren: Töpfereimuseum darf wieder öffnen

Das Töpfereimuseum Raeren darf ab Dienstag wieder seine Türen öffnen.

24. Euregio-Keramikmarkt an der Burg Raeren

Bild: Töpfereimuseum Raeren VoG

Allerdings ist das Museum zunächst ausschließlich auf Termin zugänglich und zwar nur für Einzelbesucher oder Personen, die im selben Haushalt leben. Termine können per Telefon oder per E-Mail gebucht werden.

Um den Zahlungsverkehr so gering wie möglich zu halten, bietet das Museum kostenfreien Eintritt. Eine Beitragsbox steht am Empfang bereit, sollte man einen Beitrag spenden möchten.

Allgemein gelten die gesetzlich vorgegebenen Sicherheits- und Hygienevorschriften. Um die soziale Distanz zwischen den Besuchern gewährleisten zu können, wurde ein „Einbahn“-Rundgang mit entsprechender Beschilderung erstellt und die Besucheranzahl auf einen Besucher pro 15 m² begrenzt. Das Tragen einer Maske wird stark empfohlen.

Pünktlich zur Wiedereröffnung werden im Museum mehrere neue Ausstellungsstücke gezeigt. Informationen zu den Objekten wurden in einer Online-Präsentation zusammengestellt. 360°-Ansichten gibt es außerdem auf der digitalen Datenbank des Museums.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150