Brand in Lascheid: Haus unbewohnbar

In Lascheid in der Gemeinde Burg-Reuland ist die Feuerwehr am Donnerstagabend zu einem Brand gerufen worden.

Gegen 20 Uhr wurde Einsatzleiter Jean Kohnen alarmiert, wie er dem BRF erklärte. Das Feuer sei vermutlich in einem Gartenhaus ausgebrochen, an dem Brennholz gelagert war. Von dort aus soll es sich auf das kleine Wohnhaus ausgebreitet haben, so Kohnen.

19 Feuerwehrleute der Feuerwehr Burg-Reuland waren im Einsatz, außerdem war die Feuerwehr St. Vith mit einer Drehleiter und einem Einsatzwagen vor Ort.

Das Feuer hat großen Schaden am Dach des Hauses angerichtet, so dass das Haus derzeit unbewohnbar ist. Menschen befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht im Haus.

Wodurch das Feuer ausgelöst wurde, ist noch unklar.

lo