Spendenaktion Télévie des Serviceclubs Soroptimist Eupen

Die nächste Télévie-Aktion steht bevor. 2019 kamen bei der von RTL-TVI initiierten Aktion 13,3 Millionen Euro zusammen. Das gesammelte Geld fließt in die Forschung gegen Krebs und Leukämie bei Kindern und Erwachsenen.

Televie 2019 (Bild: Laurie Dieffembacq/Belga)

Bild: Laurie Dieffembacq/Belga

Landesweit wird die Aktion Télévie von den Soroptimistclubs unterstützt – so auch vom Soroptimist Club Eupen. Dieser zählt mittlerweile 38 Mitglieder, erklärt Bettina van Wissen. „Im Allgemeinen steht der Soroptimistclub für das Wohlergehen von Mädchen und Frauen, und das in jeglicher Hinsicht: bildungstechnisch, gesundheitlich, sei es, um Rechte und Regelungen zu verbessern im Gleichsinn mit den Männern, dass man irgendwann auf einem Niveau reden kann.“

„Télévie wurde vor 32 Jahren ins Leben gerufen. Wir haben das jetzt zum 18. Mal im Club Eupen organisiert und wir werden tatkräftig unterstützt von den Pfadfindern St. Martin und dem Roten Kreuz, die uns dabei helfen, die Produkte an den Mann und an die Frau zu bringen – Schürzen, Bonbons, Kugelschreiber, Mikrofasertücher – es ist für jeden etwas dabei“, so Bettina Van Wissen.

Dieses Jahr findet der Hauptverkauf am Wochenende des 15. und 16. Februar statt in Eupen und den Großgemeinden Raeren, Kelmis und Lontzen. „Im letzten Jahr sind bei dieser Aktion in Ostbelgien 8.300 Euro zusammen gekommen. Das ist wirklich eine super Summe, die diesem Forschungsfonds direkt zugeht, der diese dann für Forschungsprojekte flächendeckend verteilt“, sagt Bettina van Wissen vom Soroptimist Club Eupen.

sn/sr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150