Aachener Ausgehmeile „Pontstraße“ soll saniert werden

Die Aachener Ausgehmeile - die Pontstraße - soll saniert werden. Wie der WDR berichtet, soll darüber am Donnerstag der städtische Mobilitätsausschuss beraten.

Die Pontstraße soll einer von insgesamt zehn Premiumfußwegen werden, das heißt besonders fußgängerfreundlich. Laut Verwaltung kann davon derzeit keine Rede sein. Das Kopfsteinpflaster sei holprig, die Fugen ausgewaschen und ein angrenzender Platz unansehnlich.

Ab Ende des Jahres muss die Straße aufgerissen werden, da Fernleitungen verlegt werden müssen. Im Anschluss will die Stadt Aachen mit der Umgestaltung beginnen.

wdr/lo