Aachen: NRW-weit die meisten Asylverfahren

In Aachen gibt es NRW-weit die meisten Asylverfahren. Das meldet der WDR und bezieht sich dabei auf eine aktuelle Erhebung des Oberverwaltungsgerichts in Münster.

Ein Richter in Aachen musste dementsprechend durchschnittlich 225 Asylverfahren bearbeiten. Der Landesdurchschnitt lag bei 152 Fällen.

Die Gründe dafür seien nicht klar, sagte eine Sprecherin. Sie vermutet, dass wegen der vielen Erstaufnahmestellen im Raum Aachen mehr Menschen Asylanträge stellen würden.

Seit 2015 wurden 15 neue Richterstellen in Aachen geschaffen. Aber das reichte nicht. Um die Richter vor Ort zu unterstützen, wurden sogenannte Abordnungsrichter aus anderen Städten nach Aachen versetzt.

wdr/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150