Jülich: Forscher arbeiten an Alzheimer-Medikament

Bei der Entwicklung eines neuen Wirkstoffs gegen Alzheimer hat das Forschungszentrum Jülich deutliche Fortschritte gemacht.

Jetzt soll der Wirkstoff an Menschen mit Alzheimer getestet werden. Die Jülicher Forscher wollen anhand einer Studie nachweisen, dass der von ihnen entwickelte Wirkstoff auch bei erkrankten Menschen wirkt und Alzheimer dauerhaft aufhalten kann.

Tierversuche hatten lohnenswerte Ergebnisse gezeigt. Um eine 25 Millionen Euro teure Studie zu finanzieren, laufen erste Gespräche mit Investoren.

wdr/rkr