Limburg: Provinz verdoppelt Beratungszentren für Jugendliche

Die Provinz Limburg baut ihre Dienstleistungen für Jugendliche aus. In Peer, Tongern und Beringen gehen jetzt drei neue Beratungszentren an den Start.

Limburg zählt derzeit sechs sogenannte JAC-Zentren, wo Jugendliche im Alter von zwölf bis 25 Jahren im Fall von Problemen beraten werden können. Dabei geht es auch um Beziehungsstress, Drogen oder Missbrauch. Im vergangenen Jahr nahmen 1.200 Jugendliche die Hilfe der Provinz in Anspruch.

In Tongern geht ein neues JAC im Juli an den Start. Das Zentrum in Beringen soll ein Jahr später folgen.

vrt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150