Bob-Kampagne: Ein Prozent der Autofahrer hatte zu tief ins Glas geschaut

Im Rahmen der Bob-Kampagne hat die Polizeizone Weser-Göhl am Wochenende verstärkt Alkoholkontrollen durchgeführt.

Belgier trotz BOB-Kampagne zu nachlässig

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Beim „Wochenende ohne Alkohol am Steuer“ mussten sich über 700 Autofahrer einem Alkoholtest unterziehen. Acht von ihnen hatten zu viel getrunken. Bei vier davon war der Wert so hoch, dass sie ihren Führerschein sofort abgeben mussten.

Wegen der aktuellen Einbruchserie nutzten die Polizisten das Wochenende auch, um verdächtige Personen und Fahrzeuge zu kontrollieren.

mitt/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150