Drei schwer verletzte Kinder bei Auffahrunfall auf A4

Bei einem Auffahrunfall auf der A4 sind am Samstag kurz hinter dem Autobahnkreuz Aachen drei Kinder schwer verletzt worden.

Die beiden Jungen im Alter von acht und zwölf Jahren und ihre dreijährige Schwester wurden nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Die 35 Jahre alte Mutter erlitt leichte Verletzungen und einen Schock.

Die Frau war mit ihren Kindern in Richtung Köln unterwegs, als sich kurz hinter dem Autobahnkreuz Aachen der Verkehr staute. Die Frau bremste stark. Ein Sattelzug fuhr dann auf das Auto auf. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150