Islamverband bildet Imame in der deutschen Eifel aus

In Dahlem in der deutschen Eifel ist am Donnerstag ein religiöses Ausbildungszentrum eröffnet worden.

Der deutsche Islamverband Ditib bildet nach viel Kritik künftig einen Teil seiner Imame in der Eifel aus.

Bisher kommt das religiöse Personal aus der Türkei. 70 Bachelor-Absolventen machen den Anfang und sollen in gut zwei Jahren zu Religionsbeaufragten ausgebildet werden. Sie hatten zuvor in der Türkei islamische Theologie studiert.

wdr/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150