Jagdaufseher und Wilderer liefern sich rasante Verfolgungsjagd

Ein Jagdaufseher hat sich mit zwei mutmaßlichen Wilderern eine rasante Verfolgungsfahrt über eine Wiese in Bad Münstereifel geliefert.

Die Polizei sprach von einer halsbrecherischen Flucht: Als der 47-jährige Jagdaufseher die Verdächtigen in einem schwarzen Pick-up entdeckt habe, hätten diese Gas gegeben, seien über das Feld gefahren und von einer etwa zwei Meter hohen Böschung über eine Straße gesprungen.

Der Aufseher brach die Verfolgung daraufhin ab und verständigte die Polizei.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150