Weihnachtsbäume werden eingesammelt

Vielerorts werden in diesen Tagen die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt.

Weihnachten (Illustrationsbild)

Illustrationsbild: David Gannon/AFP

In Eupen beginnen die Sammlungen am Mittwoch in der Unterstadt und in Kettenis. In der Oberstadt müssen die Bäume am Freitag vor die Tür.

In Kelmis findet die Sammlung am 13. Januar statt. In Raeren werden die ausgedienten Weihnachtsbäume am 15. Januar eingesammelt. Einen Tag später, am 16. Januar, sind Eynatten und Hauset dran.

In der Eifel ist das Einsammeln der Weihnachtsbäume mit einer Tradition verbunden: Die ausgedienten Tannen werden von den Junggesellenvereinen eingesammelt und dann beim Burgfeuer nach Karneval verfeuert. In St. Vith übernimmt diese Aufgabe der Elferrat.

In den Gemeinden Lontzen, Welkenraedt, Baelen und Bleyberg beginnt Intradel schon ab diesem Montag mit dem Einsammeln der Weihnachtsbäume. Generell gilt: Gesammelt werden natürlich nur echte Bäume. Dekoration und Ständer müssen entfernt sein.

rtbf/dop/vk