100 Jahre Ostbelgien: Geschichtsgruppe Rocherath-Krinkelt veröffentlicht Kalender über 20er und 30er Jahre

2020 wird in Ostbelgien an ein historisches Ereignis erinnert: Genau 100 Jahre ist es her, dass unsere Region - damals noch Teil des preußischen Kreises Eupen-Malmedy - im Rahmen des Versailler Vertrages zu Belgien kam. Vor diesem Hintergrund hat die Geschichtsgruppe Rocherath-Krinkelt ihren diesjährige Kalender unter das Motto "Vom Kaiser zum König" gestellt. Alte Fotografien und Erzählungen von Zeitzeugen beleuchten, wie der Staatenwechsel das Leben im Dorf verändert hat.

Kalender 2020 der Geschichtsgruppe Rocherath-Krinkelt

Bild: Geschichtsgruppe Rocherath-Krinkelt

1920 wurde Rocherath-Krinkelt zum Grenzdorf. Anhand alter Fotografien und Erinnerungen von Zeitzeugen beleuchtet der Kalender, wie der Staatenwechsel das Leben im Dorf verändert hat. Angefangen vom ersten Gemeinderat, der zunächst im Wohnhaus des Gerbers und neuen Ortsvorstehers tagen musste.

Jeder Monat beleuchtet einen anderen Aspekt des Dorflebens in den 20er und 30er Jahren: die neue Grenze, die Passierscheine und Zölle verlangt, ein neues Schulsystem, neue Lehrer. Vieles änderte sich im Alltag der Rocherather – wie in den anderen ostbelgischen Ortschaften auch.

Die Geschichtsgruppe hat die Fotos aus ihrem Fundus mit historischen Fakten und persönlichen Geschichten der Dorfeinwohner ergänzt.

Der Kalender 2020 kostet 8 Euro 50 und ist unter anderem bei Michel Bettendorff in Rocherath sowie beim Geschichtsverein ZVS erhältlich.

Kalender 2020 der Geschichtsgruppe Rocherath-Krinkelt

Michaela Brück

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150