Tri, Tra, Trullala: Puppentheater-Festival in Eupen

Am 11. Januar 2020 veranstalten die Jugendabteilung des Harmonieorchesters Eupen und die Patro St. Raphael ein Puppentheater-Festival mit Live-Musik. Das Publikum wird in das Geschehen miteinbezogen.

Alena Margraff und Simone Franssen bei BRF1 (Bild: BRF)

Alena Margraff und Simone Franssen bei BRF1 (Bild: BRF)

Mit lustigen Dialogen und Live-Musik mischen Kasperle, Großmutter, Gretel und die Hexe Pampelmuse wieder Eupens Theaterwelt auf – am Samstag, dem 11. Januar um 15 Uhr im Animationszentrum Ephata.

Das Puppentheater-Festival richtet sich an Kinder ab drei bis vier Jahren, an alle Jugendgruppen und an junggebliebene Erwachsene. „Wir versuchen, das Stück immer so zu gestalten, dass es für Kinder und Erwachsene ansprechend ist“, sagt Simone Franssen von der Harmonie Eupen. „Es gibt auch schonmal einen Witz, den nur Erwachsene verstehen.“

Das Stück hat aber vor allem einen pädogogischen Hintergrund. „Auch wenn es witzig ist, steckt eine Botschaft dahinter: Man darf jemanden nicht ausschließen, nur weil er anders ist. Oder: Man sollte immer versuchen, sich zu vertragen, und auf die anderen zuzugehen.“

Die Hexe wird von Alena Margraff gespielt. „Die Proben sind immer lustig“, sagt Alena. „Aber man weiß nie, wie die Kinder reagieren und wie das Stück dann am Ende auch wirklich abläuft.“

Auch wenn die Details der Geschichte noch nicht verraten werden, gibt Simone Franssen einen Hinweis: Kasperle feiert ein Fest – hat aber vergessen, die Hexe einzuladen. „Die Hexe ist natürlich nicht sehr erfreut. Es entsteht ein bisschen Chaos, aber am Ende wird sich alles regeln.“

Der Eintritt zu dem Stück ist frei, freiwillige Spenden an die gemeinnützigen Projekte im Haus Ephata sind willkommen. Das Jugendorchester probt jeden Donnerstag um 19 Uhr im Kolpinghaus. Interessierte sollten sich beim Harmonieorchester Eupen melden.

mitt/lo/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150