Wichtige Personalie: Robin Ritzen wird neuer Generaldirektor in Lontzen

Kurz vor Jahresende hat der Gemeinderat von Lontzen einen wichtigen Beschluss gefasst: Robin Ritzen wird neuer Generaldirektor der Gemeinde.

Rathaus von Lontzen

Bild: Julien Claessen/BRF

Robin Ritzen ist 28 Jahre alt und kommt aus Raeren. Er arbeitet seit September 2016 als Referent für lokale Behörden im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Er hat einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft an der HEC Liège Management School – Universität Lüttich.

Wann Robin Ritzen seine neue Stelle in der Gemeinde Lontzen antreten wird, steht noch nicht fest. Zurzeit nimmt Manuel Staner, der Leiter des Lontzener Bauamtes, die Aufgaben des Generaldirektors diensttuend wahr.

Die Stelle als Chef der Lontzener Gemeindeverwaltung musste neu besetzt werden, nachdem Pascal Neumann nach Raeren gewechselt war. Dort übernahm er die Aufgaben von Bernd Lentz, der wiederum in Eupen die Nachfolge des langjährigen Generaldirektors René Bauer angetreten hatte.

Stephan Pesch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150