Gemeinde Raeren hält Silvesterfeuerwerk für „nicht unbedingt erforderlich“

Die Gemeinde Raeren weist darauf hin, dass der Einsatz von Feuerwerks- und Knallkörpern auf die Zeit zwischen 23:45 und 1:30 Uhr in der Neujahrsnacht beschränkt ist.

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Die Gemeinde ruft die Bürger dazu auf, geräuscharmes Feuerwerk zu kaufen und auf Böller zu verzichten.

Zwar wisse das Gemeindekollegium, „dass die bunten Bilder am Himmel und das Knallen der Böller Ausdruck von Freude und Kraft“ seien. Überschrieben ist die Mitteilung aber mit der rhetorischen Feststellung, dass Silvesterfeuerwerk „nicht unbedingt erforderlich sei“.

sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150