Stadt Eupen: Seniorenresidenz Borngasse 2020 fertig

Die Stadt Eupen rechnet nach eigenen Angaben mit der Fertigstellung des Seniorenwohnheims in der Borngasse im ersten Halbjahr 2020. Es sei aber derzeit noch nicht absehbar, ob und wie viele Personen dort einziehen werden, so Minister Antoniadis am Mittwoch im DG-Parlament.

Die ProDG-Abgeordnete Liesa Scholzen hatte die Frage aufgeworfen und sich auch danach erkundigt, ob weitere alternative Wohnformen geplant seien. Nach Angaben des Ministers werden im Süden der DG voraussichtlich zwölf Wohnungen gebaut werden.

In der Residenz Leoni in Kelmis seien 15 betreute Wohnungen geplant, die in etwa einem Jahr in Betrieb genommen werden könnten. Mit dem Bau von 14 neuen betreuten Wohnungen im Eupener Wohn- und Pflegezentrum St. Joseph sei aber erst frühestens 2023 zu rechnen.

mitt/rkr