Ahfjevahren: Bernard Roehl veröffentlicht Geschichten auf Böllenger Platt

Er hat von der Welt einiges gesehen, ob als Fernfahrer oder auf seinen vielen Reisen - und dennoch bleibt Bernard Roehl aus Hünningen bei Büllingen seiner Eifeler Heimat eng verbunden. Das kommt auch in den Geschichten zum Ausdruck, die er jetzt unter dem Titel "Ahfjevahren" veröffentlicht hat - allesamt auf "Böllenger Platt".

Bernard Roehl mit seinem Buch "Ahfjevahren" (Bild: Stephan Pesch/BRF)

Bernard Roehl mit seinem Buch "Ahfjevahren" (Bild: Stephan Pesch/BRF)

„Seit ein paar Jahren veröffentliche ich Geschichten in plattdeutscher Form im GrenzEcho. Dann kamen immer mehr Anfragen, ob diese Geschichten nicht mal in Buchform zusammengebunden werden könnten“, erklärt Bernard Roehl.

„Die Geschichten handeln hauptsächlich von den Erfahrungen, die ich im Leben gesammelt habe. Ich bin sehr viel mit Freunden auf Reisen gewesen, war auf allen fünf Kontinenten unterwegs. Es gibt auch Geschichten von den Fahrten mit dem LKW und Geschichten von den Wochen, in denen ich mit dem Fahrrad unterwegs gewesen bin, auch mit meiner Frau.“

„Außerdem gibt es Geschichten aus der Überlieferung, die früher in Honsfeld erzählt wurden und die mir allmählich wieder eingefallen sind. Es sind Geschichten, die das Leben so schreibt.“

Der Titel des Buches lautet „Ahfjevahren“. „Ich habe sehr viele Reifen abgefahren“, erklärt Bernard Roehl – mit dem LKW und dem Fahrrad. „Und ‚ahfjevahren‘ nennt man einen Typen, der irgendwie bescheuert ist. Damit kann ich mich identifizieren.“

Bernard Roehl hat auch bei BRF-Mundartveranstaltungen mitgewirkt. Bis vor einigen Jahren trat er im Karneval von Steinbockhausen als Büttenredner auf. Zum 150-jährigen Bestehen des Kgl. Gesangvereins Cäcilia Hünningen im Jahr 2015 vertonte er Texte, die auf einer CD veröffentlicht wurden.

Zu bekommen ist das Buch „Ahfjevahren“ von Bernard Roehl zum Preis von 15 Euro im Marme-Hof & Laden in Hünningen, im Naturkost- und Kräuterladen in Bütgenbach, im ZVS-Museum in St.Vith, im IdeenReich in Eupen, bei der VHS der Ostkantone und beim Autor selbst.

sp/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150