Aachener Weihnachtsmarkt: Vorsicht vor Taschen- und Trickdiebstahl

In Aachen ist am Freitagvormittag der Weihnachtsmarkt eröffnet worden.

Weihnachtsmarkt in Aachen

Archivbild: BRF

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auch Taschen- und Trickdiebe in dieser Zeit wieder Hochkonjunktur haben.

Am Aachener Bahnhof wird am Dienstag unter dem Motto „Achten sie auf ihre Wertsachen!“ eine Präventionsmaßnahme durchgeführt.

Bis zum 23. Dezember werden auf dem Aachener Weihnachtsmarkt wieder 1,5 Millionen Besucher erwartet.

az/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150