Führerschein: Polizei deckte Tricksereien auf

Die Polizei Weser-Göhl musste am Donnerstag mehrmals zur Führerscheinprüfstelle in Eupen ausrücken. Hintergrund waren offensichtliche Betrugsversuche beim Ablegen der theoretischen Führerscheinprüfung.

Führerschein

Illustrationsbild: Belga

In einem Fall löste die Identität eines Prüflings Misstrauen aus. Beim Eintreffen der Beamten war der Mann aber bereits geflüchtet.

In einem weiteren Fall hatte ein Verdächtiger nach Angaben der Polizei einen präparierten Pullover mit Kamera, Sender und Ohrteil bei der Prüfung einsetzen wollen. Der Mann wurde festgenommen.

Wenig später wurde eine Frau von der Polizei erwischt, als sie die theoretische Prüfung für eine andere Frau ablegte. Sie wurde ebenfalls festgenommen.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150