Einbruchsdiebstahl in Eupen

Einen versuchten Einbruchsdiebstahl registrierte die Polizei in Eupen. Die Tat ereignete sich am Mittwoch um die Mittagszeit.

Allerdings scheiterten die mutmaßlichen Einbrecher in ihrem Vorhaben.

Der Polizeibericht erwähnt darüber hinaus in zwei Fällen den vorläufigen Entzug der Fahrerlaubnis. In Lontzen hatte eine 29-Jährige offensichtlich zu tief ins Glas geschaut. In Kelmis befand sich ein 30-jähriger Autofahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150