Raeren hat neuen Generaldirektor: Pascal Neumann legt Eid ab

Der Raerener Gemeinderat hat sich am Dienstagabend mit einem Geländeverkauf an die Interkommunale Intradel befasst und einen Beschluss zur Vorbereitung eines neuen Kommunalen Programms zur Ländlichen Entwicklung revidiert. Der Höhepunkt der Sitzung war die Eidesleistung des neuen Generaldirektors Pascal Neumann.

Raerens neuer Generaldirektor Pascal Neumann legt vor Bürgermeister Erwin Güsting den Eid ab (Foto: Chantal Scheuren, BRF)

Raerens neuer Generaldirektor Pascal Neumann legt vor Bürgermeister Erwin Güsting den Eid ab (Foto: Chantal Scheuren, BRF)

Damit hat Raeren jetzt einen neuen Generaldirektor. Für Bürgermeister Erwin Güsting bringt Pascal Neumann alle Voraussetzungen für das Amt mit. Von 2002-2006 leitete Neumann das Bauamt in Lontzen. Er war Lehrbeauftragter der Provinz Lüttich in Verwaltungswissenschaften und dann wurde er Generaldirektor in Lontzen. Nun löst er Bernd Lentz als Generaldirektor in Raeren ab.

Die Gemeinde Raeren verkauft einen Streifen Land und eine kleine Parzelle von 4 Quadratmetern an den Betreiber des Containerparks in Eynatten. Die Interkommunale Intradel plant, den Containerpark zu vergrößern und übersichtlicher zu gestalten. Da dies allen Bürgern zugute komme, verkauft die Gemeinde das Gelände zu einem ungewöhnlich niedrigen Preis von 12,77 € pro Quadratmeter.

Das Kommunale Programm der Ländlichen Entwicklung endet für die Gemeinde Raeren im September 2020. Die vereinbarte Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft läuft schon Ende dieses Jahres aus. Die Gemeinde muss einen Antrag an die Wallonische Region stellen, bevor sie mit den Vorbereitungen des neuen Programms zur ländlichen Entwicklung starten darf.

Chantal Scheuren

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150