Oxfam-Shop Eupen sucht Ehrenamtliche

Der Second-Hand-Shop von Oxfam in Eupen ist derzeit auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern. Seit dem 23. August ist das Geschäft bereits geschlossen.  

Der Oxfam-Shop in Eupen (Bild: Lena Orban/BRF)

Der Oxfam-Shop in Eupen (Bild: Lena Orban/BRF)

Second-Hand-Läden sind mittlerweile nicht nur noch in Großstädten zu finden, sondern auch in kleineren Städten, wie Eupen. Dem ein oder anderen ist es vielleicht aufgefallen, dass der Second-Hand-Laden von Oxfam in der Innenstadt derzeit geschlossen ist – und das schon seit mehreren Wochen.

Man suche derzeit nach Ehrenamtlichen, die den Laden führen möchten, so Markus Neumann von Oxfam. Er hat den Laden vor ein paar Jahren mit aufgebaut, ist jedoch mittlerweile nicht mehr dafür verantwortlich.

Interessierte können sich bei seinem Kollegen Karim Olabi per Mail an karim.olabi@oxfam.org oder telefonisch unter 0478 52 32 65 melden. Mit etwas Glück kann der Laden dann am 1. Oktober wieder öffnen.

Der Oxfam-Shop in Eupen (Bild: Lena Orban/BRF)

Bild: Lena Orban/BRF

Lena Orban

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150