Frau in Eupen überfallen

In der Eupener Haagenstraße ist am Donnerstagmorgen eine Frau brutal überfallen worden.

Als sie in ihr Auto einsteigen wollte, hörte sie Stimmen hinter sich und drehte sich um. Zwei Männer und eine Frau standen hinter ihr und schlugen ihr ins Gesicht. Auf dem Boden liegend, wurde ihr außerdem ins Gesicht getreten.

Die Täter versuchten anschließend mit dem PKW zu flüchten, was jedoch nicht gelang. Sie flüchteten schlussendlich zu Fuß und nahmen Handtasche und Rucksack der Frau mit.

Die Polizei hat sofort die Fahndung eingeleitet und konnte zwei der drei Täter festnehmen. Das Opfer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet die Bevölkerung jetzt um Mithilfe. Zeugenhinweise nimmt die lokale Kriminalpolizei der Polizeizone Weser-Göhl entgegen.

Radfahrerin nach Unfall in Kelmis leicht verletzt

Auf der Moresneter Straße in Kelmis hat sich am Mittwochabend ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person verletzt wurde. Eine 14-jährige Radfahrerin hat beim Abbiegen ein Auto übersehen und ist mit dem Wagen zusammengestoßen.

Die Radfahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus nach Eupen gebracht.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150