Zweite Auflage der Euregio Summer School

Diese Woche findet in der Region Maas-Rhein die Euregio Summer School 2.0 statt. Im Fokus der diesjährigen Auflage  steht die grenzüberschreitende Mobilität.

Mobilität (Illustrationsbild: Pixabay)

Illustrationsbild: Pixabay

Vom 9. bis zum 13. September findet bereits zum zweiten Mal die Euregio Summer School statt. Insgesamt 40 Studenten der verschiedensten Fachrichtungen aus sieben Universitäten und Hochschulen aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien nehmen daran teil.

Bei der Summer School geht es darum, intelligente Lösungen für das Wohlergehen aller Bürger in der Euregio Maas-Rhein zu schaffen. Bei der diesjährigen Auflage sollen die Studenten vor allem neue Mobilitätskonzepte erarbeiten. Dazu stehen unter anderem auch Besuche in Hasselt, Lüttich Aachen, Kerkrade und Spa auf dem Programm.

Im BRF-Interview stellt der Initiator der Veranstaltung, Jan Schliewert von der Region Aachen, die Euregio Summer School 2.0 vor.

js/mg/sn

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150