Tödliche Liebe: ein historischer Krimi des Eupeners Dieter Thielen-Krütgen

Ein Gespräch mit Dieter Thielen-Krütgen. In dem Roman zeigt der Autor auf, wie es in Eupen im Jahr 1920 zu Spannungen kam - aber auch zu ersten Annäherungen.

Der Eupener Krimiautor Dieter Thielen-Krütgen

Der Eupener Krimiautor Dieter Thielen-Krütgen

Vor dem Hintergrund der bewegten Jahre zwischen dem Ende des ersten Weltkriegs und der Umsetzung des Versailler Vertrages siedelt der Eupener Dieter Thielen-Krütgen einen historischen Kriminalroman an.

90 Jahre ist es her, dass die heutige DG von Preußen nach Belgien kam. Damals sprach man, je nach Befindlichkeit und Erwartungen, von den „alten Kreisen“ oder „Neubelgien“ – im Gegensatz zu „Altbelgien“.

In dem Roman zeigt der Autor auf, wie es in Eupen im Jahr 1920 zu Spannungen kam – aber auch zu ersten Annäherungen. „Helden“ der Geschichte sind zwei Ermittlungsbeamte.

Der Autor stellt seinen Roman am Donnerstag, 9. September, im Eupener Café Pigalle vor.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150