Rauch beschädigt Haus in Kelmis

In Kelmis musste Samstag die Feuerwehr zu einem Wohnhaus im Schievenhövel ausrücken. Dort hatte sich Rauch entwickelt.

Notrufnummer 112

Illustrationsbild: Julien Warnand/BELGA

Wie die Polizei berichtet, hatte vermutlich ein Blitzeinschlag einen Kurzschluss in der Photovoltaikanlage ausgelöst.

Sicherheitshalber hat zudem das Gaswerk die Gaszufuhr zum Haus notfallmäßig abgedreht. Weil sich in dem Haus viel Ruß verbreitet hat, gilt es derzeit als unbewohnbar.

mit./okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150