Grenzenloser Spaß auf dem Kyllradweg: Buntes Treiben und Gewinnspiel am 11. August

Im belgisch-deutschen Grenzgebiet radeln - Das kann man seit 2015 auf dem auf dem Kyllradweg zwischen Büllingen und Jünckerath. Am 11. August findet dort zum fünften Mal ein Radaktionstag statt. Doch an dem Tag ist nicht nur Radeln angesagt. Auch Programmpunkte und ein Gewinnspiel sollen für einen ereignisreichen Aktionstag sorgen.

Rad-Aktionstag am Kyllradweg (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Rad-Aktionstag am Kyllradweg (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Es soll gewissermaßen ein grenzenloser Spaß werden: Der Radaktionstag auf dem Kyllradweg, der die deutsche und die belgische Eifel miteinander verbindet. Am 11. August soll hier aber nicht nur geradelt werden. Der Aktionstag bietet auch eine Gelegenheit, die Ortschaften entlang der Strecke aktiv kennenzulernen. Startschuss für den Aktionstag ist um 10:00 Uhr am Kronenburger See, wie Jan Lembach, Bürgermeister in Dahlem, erklärt: „Hier am See stellen sich Radler und Segler vor, hoffentlich wird es warm, dann kann man sich abkühlen. Man findet an jeder Stelle was zum Essen und mitmachen.“

Für buntes Treiben ist unter anderem auch in Büllingen gesorgt. Neben Live-Musik und ganztägiger Kinderanimation, wird es laut Bürgermeister Friedhelm Wirtz auch regionale Spezialitäten geben: „Gastronomen haben sich bereit erklärt, diesen Tag zu gestalten. In der Notdienstzentrale werden belgische Köstlichkeiten angeboten.“

Rad-Aktionstag am Kyllradweg (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Rad-Aktionstag am Kyllradweg (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Damit alles sicher verläuft, wird die Malmedyer Straße in Büllingen den ganzen Tag für Autos gesperrt sein. Doch nicht nur wegen des Programms lohnt sich der Stopp bei den verschiedenen Ortschaften, auch für die Teilnahme beim Gewinnspiel muss man mindestens vier Stationen anfahren. Wie viele Leute am Aktionstag teilnehmen werden, hängt nicht nur von der Attraktivität der Preise ab, sondern hauptsächlich vom Wetter.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2015 hat sich der Kyllradweg in jedem Fall zu einem beliebten Radweg entwickelt – und zu einem Vorzeigeprojekt grenzüberschreitender Zusammenarbeit, wie der Büllinger Bürgermeister findet.

Der Kyllradweg ist auf belgischer Seite unter dem Namen „RAVeL45a“ ausgeschildert. Mehr Infos zum Radaktionstag gibt es unter grenzenlos-kyllradweg.de.

Der Kyllradweg (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Der Kyllradweg (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Raffaela Schaus

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150