Von Navi abgelenkt: Frau verursacht tödlichen Unfall

Eine Autofahrerin hat einen tödlichen Unfall verursacht, weil sie beim Linksabbiegen auf ihr Navigationsgerät geschaut hat und nicht auf die Straße.

Ein 88-Jähriger starb bei dem Unfall bei Kommern im Kreis Euskirchen.

Wie die Polizei berichtete, habe die 35-Jährige nicht auf den entgegenkommenden Verkehr geachtet und sei beim Abbiegen mit dem Wagen des 88-Jährigen kollidiert. Er starb später in einem Krankenhaus. Die Frau wurde leicht verletzt.

dpa/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150