Fahrkontrollen in der deutschen Eifel: 223 Verstöße am Samstag

Im Rahmen der Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit hat die Aachener Polizei letzten Samstag erneut Geschwindigkeitsmessungen und Überwachungen der Streckenverbote für Motorräder in der Eifelregion durchgeführt.

Deutscher Polizist

Archivbild: Tobias Schwarz/AFP

Kontrolliert wurde unter anderem in Kesternich, Steckenborn, Einruhr und Zweifall.

Insgesamt wurden 223 Verstöße durch die Polizei festgestellt und verfolgt. Dabei fielen 25 Motorradfahrer und 156 Autofahrer durch zu hohe Geschwindigkeit auf. Sieben Motorradfahrer und einen Autofahrer erwartet ein Fahrverbot.

Der Spitzenreiter des Tages war auf seinem Motorrad mit 128 Stundenkilometern unterwegs, 50 wären dort erlaubt gewesen.

mit/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150