Wasserrohrbruch in Eschweiler

In Eschweiler-Röhe waren am Wochenende rund 2.000 Haushalte ohne sauberes Trinkwasser.

Grund dafür war ein Wasserrohrbruch, der aber wieder behoben werden konnte. Nach Angaben des Versorgers kann es noch bis Montagmittag dauern, bis das Wasser wieder für die Zubereitung von Essen oder zum Zähneputzen genutzt werden kann.

wdr/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150