Eifeler Schüler bei „Jugend forscht“

Die beiden 17-jährigen Schüler Peter Elsen und Simon Tebeck von der St. Matthias Schule Bitburg nehmen ab diesem Donnerstag am Bundesentscheid des deutschen Wettbewerbs "Jugend forscht" in Chemnitz teil.

Sie präsentieren ihr Experiment im Fach Physik zu Mikrowellen in Überlichtgeschwindigkeit einer Fachjury und hoffen auf einen der Preise.

swr/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150