Thimister-Clermont: Cidrerie-Gelände soll abgerissen werden

In Thimister-Clermont soll auf einem früheren Gelände des Schaumweinproduzenten Ruwet nach dem Willen der Gemeinde ein Business Center entstehen.

Ende April war das fünf Hektar große Gelände von den Eigentümerfamilien Stassen und Ernst verkauft worden. Die Cidrerie nutzt nur noch einige Büros, unter anderem für die Marke Kidibul. Der Rest des Firmengeländes befindet sich in den Händen französischer Investoren, die einen Abriss der Immobilien planen.

Einzelheiten wurden dazu aber noch nicht bekannt.

meuse/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150