Euskirchen: Familien prügeln sich vor Amtsgericht

Zwei Familien haben in der deutschen Eifel einen Rechtsstreit vor dem Gerichtsgebäude mit anderen Mitteln ausgetragen.

Insgesamt rund 15 Mitglieder beider Parteien gingen vor dem Amtsgericht Euskirchen aufeinander los, während im Gericht die Verhandlung lief. Neben Axtstielen sollen sie auch Teleskopstöcke und Baseballschläger eingesetzt haben. Die Polizei machte keine Angaben zum Gegenstand des Streits.

Ein Beteiligter wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht, fünf wurden leicht verletzt – einer davon indem er mit einem Auto angefahren wurde. Die Polizei nahm 13 Beteiligte in Gewahrsam. Die Gerichtsverhandlung wurde unterbrochen.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150