Nach Explosion in Eschweiler: Ermittlungen dauern an

Nach der Explosion einer Gasflasche am Dienstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus in Eschweiler hat die Aachener Kripo zur Ermittlung der Brandursache einen Sachverständigen hinzugezogen.

Zusammen mit dem Brandsachverständigen wollen die Ermittler klären, wie es zu der Explosion kommen konnte, bei der der 47-jährige Wohnungsinhaber schwer und zwei weitere Hausbewohner leicht verletzt wurden. In der Wohnung des 47-Jährigen hatten zwei Gasflaschen gestanden.

Aufgrund seiner Verletzungen konnte der Mann seitens der Ermittler bislang nicht befragt werden. Die Ermittlungen dauern weiter an.

mitt/lo