St.Vith: Triangel fährt Verlust ein

Der Jahresabschlussbericht des  Kultur-, Konferenz- und Messezentrums Triangel schließt

Das Triangel in St.Vith beendet das Jahr 2009 mit einem Defizit von knapp 22.000 Euro

das Jahr 2009 mit einem Defizit ab. Das wurde gestern Abend bei der Stadtratssitzung in Sankt Vith bekannt.

Das Triangel schließt mit einem Verlust von knapp 22.000 Euro ab. Die Autonome Gemeinderegie legte den Mandataren des Stadtrats am Donnerstag Abend die Zahlen auf den Tisch.

Der Vorsitzende der Autonomen Gemeinderegie, Lorenz Paasch, sagte im BRF-Interview, dass man in der Zukunft versuchen werde, die Einnahmen durch Events während der Woche zu steigern.

Gesperrte Hauptstraße führt zu Unmut

Bei der Fragerunde gestern im St. Vither Stadtrat ging es auch um die derzeitige Sperrung der Hauptstraße. Hier werden zur Zeit die Pflastersteine neu abgedichtet.

Auch wenn die Arbeiten nicht in der Hand der Stadtverantwortlichen liegen, wurden die Verzögerungen dennoch kritisiert. Bei den Geschäftsleuten aber auch bei Bürgern wächst der Unmut.

Bürgermeister Christian Krings sagte dem BRF, dass es bei der aktuellen Wetterlage schwierig abzuwägen sei, ob die Arbeiten fristgerecht zum ersten September beendet seien.

Bild:brf

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150