Bezuschussung für geplante Ansiedlung United World College in Maastricht

Die Behörden der Provinz Niederländisch-Limburg wollen die geplante Ansiedlung eines 'United World College' in Maastricht mit 100.000 EURO bezuschussen.

Die Schaffung einer derartigen Lehreinrichtung stelle einen großen Schritt hin zu einer internationalen Ausrichtung des Lehrangebotes in der Provinz Limburg dar, sagte ein Vertreter der Provinzialregierung von Niederländisch-Limburg. Das ‚United World College‘ Maastricht soll auf dem Gelände einer früheren Militärkaserne entstehen und am 1. September 2008 den Lehrbetrieb aufnehmen. Weltweit gibt es bislang 10 dieser Eliteschulen. Ziel ist es, talentierte junge Menschen aus der ganzen Welt und aus den verschiedensten Kulturkreisen zusammen zu bringen, damit sie neben ihrem Studium zugleich kulturelle Erfahrungen austauschen können.