Capitol Eupen: Verkauf kurz vor dem Abschluss

Der Verkauf des Eupener Capitols an der Neustraße steht kurz vor dem Abschluss. Der Eupener Kulturschöffe Philippe Hunger sagte dem BRF auf Anfrage, der Vertrag liege zur Zeit beim Notar.

Kultur- und Festsaal Capitol in Eupen (Bild: Thierry Cornely/BRF)

Bild: Thierry Cornely/BRF

Der Stadt als Verkäuferin gehe es vor allem darum, über den Vertrag eine höchstmögliche Sicherheit für die Vereine zu erzielen. Sie sollen den Kultur- und Festsaal Capitol „unter annehmbaren Bedingungen“ nutzen können.

Hunger rechnet damit, dass der Verkaufsakt spätestens im März getätigt wird. Zurzeit ist die Stadt dabei, das Capitol leer zu räumen. Über den Namen des Käufers und Investors wollte Hunger keine Auskunft geben.

Nach BRF-Informationen handelt es sich um den Eupener Imran Tas, der als Privatmann das Capitol übernehmen will. Tas ist für eine luxemburgische Beraterfirma zuständig.

Kultur- und Festsaal Capitol in Eupen (Bild: Thierry Cornely/BRF)

Kultur- und Festsaal Capitol in der Neustraße in Eupen (Bild: Thierry Cornely/BRF)

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150