Drogen am Steuer: Polizei zieht drei Fahrer aus dem Verkehr

Immer häufiger sind im Bereich der Polizeizone Weser-Göhl Fahrer unterwegs, die unter Drogen- oder Alkoholeinfluss ein Fahrzeug steuern. So auch am Dienstag.

Die Polizeibeamten zogen drei Männer aus dem Verkehr. Im ersten Fall wurde ein Mann, der unter Drogeneinfluss stand, in Kelmis kontrolliert. Im zweiten Fall stand in Eupen ein Pkw-Fahrer unter Drogen. Beide Male wurde der Führerschein sichergestellt.

Bei einer Kontrolle in Hauset stellte sich heraus, dass ein Mopedfahrer Rauschgift konsumiert hatte. Der Mann war ohne Führerschein unterwegs, gegen ihn war ein Fahrverbot verhängt worden.

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150