Verkehrsunfälle in Lontzen und Spa

In Lontzen und Spa hat es am Wochenende zweimal gekracht.

Polizeisperrung

Illustrationsbild: BRF

In Lontzen hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Neutralstraße ein Unfall ereignet. Gegen drei Uhr prallte ein 46 jähriger Pkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Verkehrsleitinsel und landete anschließend mit dem PKW in einem Vorgarten.

Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein auferlegter Atemtest verlief positiv, woraufhin dem Fahrer der Führerschein sofort entzogen worden ist.

In Spa hat sich am Sonntagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Eine der beiden Personen hatte das Bewusstsein verloren und musste aus dem Unfallwagen befreit werden. Feuerwehr und Rettungsdienste waren vor Ort.

Die Verletzten wurde ins Krankenhaus nach Verviers gebracht.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150