Schoppen darf Hunde aus Beschlagnahmung endlich vermitteln

Das Tierheim Schoppen darf die Hunde aus einer Beschlagnahmung vor acht Monaten endlich vermitteln. Das bestätigt die ostbelgische Regionalabgeordnete Jenny- Baltus-Möres in einer Pressemitteilung.

Bild: BRF

Wallonieweit wurden 151 Hunde beschlagnahmt. Acht davon sind in Schoppen untergebracht. Die Hunde durften wegen eines Gerichtsverfahrens nicht weiter vermittelt werden.

Die Beherbergung ist für die betroffenen Tierheime mit enormem Aufwand und Kosten verbunden. Der zuständige wallonische Minister, Carlo Di Antonio, hat versichert, dass die Tierheime bei ähnlichen Fällen in Zukunft mehr Unterstützung erhalten sollen.

ake

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150